schulpanorama klein

Auftritt des Grundschul-Chors in der Seniorenresidenz Widdern

ChorDer Eingangsbereich ist liebevoll geschmückt mit wunderschöner selbst gebastelter Oster-Deko, die am Oster-Basar der Widderner Seniorenresidenz gewiss ein neues Zuhause findet. Neben kunstfertig aus recyceltem Papier geflochtenen Behältnissen und Osterkörbchen wecken u.a. mit Kresse bepflanzte bunte Eierschalen die Lust auf den Frühling. Und der Frühling zieht auch am Dienstag, den 9.April 2019 in den Gemeinschaftsraum zu den Seniorinnen und Senioren und ihren fürsorglichen Pflegerinnen ein:

Der Chor der Grundschule Widdern unter der Leitung von Marie-Luise Baumgartner hat sich nämlich für diesen Nachmittag angekündigt. 13 aufgeregt-erwartungsvolle Jungs und Mädchen singen sich um 14.15 Uhr im hinteren Bereich des Gebäudes ein. Fröhlich schallen lang gezogene Vokale und lustige Tonfolgen durch den Gang. Dann ist es so weit:

Alle sind bereit für den Auftritt. Die Chorleiterin begrüßt das gespannte Publikum und stimmt die Zuschauer auf das Kommende stimmungsvoll ein. Kaum spielt sie die ersten Töne am neuen glänzend-schwarzen Klavier – einerDauerleihgabe der Evangelischen Kirchengemeinde Widdern – kommen die Kinder munter winkend in den Raum und singen ihr Begrüßungslied „Hallo, hallo…“. In der überaus unterhaltsamen kommenden halben Stunde gibt es zahlreiche musikalische Beiträge: Alt bekannte, miteinander gesungene Volksweisen wie „Winter ade“ und „Summ, summ, summ“ folgen in lustigem Wechsel auf fröhlich vorgetragene neue Lieder über das Osterhäschen und das „Wörtchen wenn“. Ein gemeinsamer Kanon, Klaviersolos von Lara (Klasse 4) und Frau Baumgartner sowie der freche Song von „Pippi Langstrumpf“ unterhalten die Anwesenden. Am Schluss schließen sich Publikum und Chor mit „Alle Vögel sind schon da“ dem Wunsch der zwitschernden Vogelschar an und wünschen sich gegenseitig „ein frohes Jahr, lauter Heil und Segen“.Nach der Belohnung in Form von viel Applaus und gut gelaunten Gesichtern können sich die Kinder des Grundschul-Chors Widdern noch über eine herzliche Einladung zu weiteren musikalischen Auftritten in die Seniorenresidenz sowie über leckere Kekse und Getränke freuen.

image1spende sankt martin 2018Am 12.11.2018 fand wieder das Sankt Martins Fest der Grundschule statt. Bereits am Vormittag starteten die Vorbereitungen. Aufgabe war es wieder Martinsgänse für die Besucher unseres Laternenlaufs zu backen. Frau Hörcher hatte für uns den Teig zu– und vorbereitet, sodass wir gleich loslegen konnten. Unterstützt durch viele fleißige Mamas zog bereits nach kurzer Zeit ein vielversprechender Duft durch das ganze Schulhaus. Alle Schüler legten sich mächtig ins Zeug. Als der Schulvormittag zu Ende war, hatten unsere Schüler die stolze Summe von über 200 Martinsgänsen gebacken!
Um 16 Uhr trafen sich dann die ersten Eltern um mit den Vorbereitungen für das Laternenfest zu beginnen. Es wurden Tische gerückt, Punsch und Kakao gekocht, Geschirr bereitgestellt, Brötchen geschnitten, Würste warm gemacht und die Gänse vorbereitet.
Um 17 Uhr startete das Martinsfest unserer Schule in der Gymnastikhalle mit der Martinsgeschichte in Gedichtform der Klassen 3 und 4 und mit einem Liedbeitrag der Klasse 2.
Nachdem der Posaunenchor aus Unterkessach auf dem Pausenhof das Lied „Sankt Martin“ gespielt hatte, zogen wir bei trockenem und nicht zu kaltem Wetter durch die Straßen. An zwei Stellten hielten wir an und der Posaunenchor spielte noch zwei Lieder. Als wir wieder auf dem Schulhof angekommen waren und nachdem der Posaunenchor sein Abschlusslied gespielt hatte, gab es (endlich ;-)) Essen und Trinken. Bei Punsch, Kakao, Brezeln, Würstchen und Martinsgänsen kam man ins Gespräch und verbrachte eine angenehme Zeit auf dem Pausenhof der Schule.
Am Ende des Abends waren die Töpfe leer und die Spendenschweine gut gefüllt.

593,89 Euro sind das stolze Ergebnis dieses gelungenen Abends!

Das Geld fließt wie in den letzten Jahren in die Aktion: „Große Hilfe für kleine Helden“ der Heilbronner Kinderklinik.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die auch in diesem Jahr dafür gesorgt haben, dass unser Sankt Martins Fest wieder zu einem vollen Erfolg wurde.

Vielen lieben Dank!

image1BüchereckeIm Gang unseres Anbaus entstand in den letzten drei Wochen eine gemütliche Bücherecke für Klasse 1. Die Kinder aus der ersten Klasse haben hier die Möglichkeit sich in Freiarbeitsphasen intensiv den zur Verfügung gestellen Büchern zu widmen. Durch Heizung und die sonnendurchfluteten Fenster ist es hier auch in der kalten Jahreszeit gemütlich und kuschelig warm. 

Auszug aus dem Text über den Berufsfeuerwehrtag 2018 der freiwilligen Feuerwehr Widdern

image1IMG 20180923 WA0017......Aber um kurz nach 9 Uhr war es auch schon wieder vorbei mit der Ruhe. Der Alarmton ertönte erneut. Dieses Mal sollte zu einem Brand in der Grundschule ausgerückt werden.

Die Jugendlichen staunten nicht schlecht, als auf einmal auch noch die aktive Wehr herbeieilte. Denn diesen Einsatz durften sie nun Hand in Hand mit den Aktiven abarbeiten. An der Grundschule angekommen stand die nächste Überraschung bereit, es qualmte tatsächlich und es waren sogar noch Personen in dem Gebäude. Denn unsere Löschzwerglegruppe durften die Verletzten spielen.

Nachdem Feuer schwarz gemeldet wurde und alle Personen gerettet werden konnten, ging es wieder mit allen gemeinsam ins Magazin. Dort gab es dann für alle zum Abschluss noch Steaks und Würstchen........

Auftritt Chor Pfingstmarkt 2018Es ist Freitag. Die Schulglocke läutet zum Unterrichtsschluss nach der 5. Stunde in der Grundschule Widdern. Alle Kinder laufen und springen fröhlich der Ausgangstür der Schule in Richtung Wochenende zu. Alle Kinder? Oh nein! „Ja, ja, man glaubt es nicht…“ – so klingt es wieder gute Laune verheißend aus dem „Gummibaumzimmer“. Der Chor unter der ehrenamtlichen Leitung von Marie-Luise Baumgartner hat sich wie jede Woche ums Klavier versammelt und übt lustige, jahreszeitlich und anlassbezogen passende Lieder ein. Seit Wochen schon singen die Kinder die Lieder, welche den diesjährigen Pfingstmarkt eröffnen werden.
Am Sonntag, den 20. Mai 2018 ist es dann so weit. Um 11.00 Uhr kommen die Kinder vom Chor der GS Widdern mit ihrer Chorleiterin Frau Baumgartner und Frau Bohnet, die die Lieder freundlicherweise auf der Gitarre begleiten wird, in die Brechhalle. Mit ihren fröhlichen Songs setzen sie einen wunderschönen Kontrapunkt zum regnerischen Wetter draußen. Gestartet wird mit einem Stimmungslied, das Bürgermeister Jürgen Olma bei seiner anschließenden Begrüßungsrede zur „Hymne des Pfingstmarkts“ erheben wird. Schon kurz nach Beginn singen und klatschen die Zuschauer mit bei „Pfingstmarkt ist schön, Pfingstmarkt ist fein, Pfingstmarkt macht Spaß, Pfingstmarkt muss sein!“
Weiter geht es mit dem entspannten Liedchen „Wenn das Wörtchen wenn nicht wär“, in dem die Kinder daran erinnern, dass es wenig bedarf, um glücklich und zufrieden sein zu können.
Abgerundet wird die Aufführung mit dem lustigen Lied „Ja ja, man glaubt es nicht…“, welches von kuriosen Begegnungen unter anderem mit einem Floh, einem Kakadu, einer Kuh und einem Elefanten handelt.
Den großen Applaus sowie das Märklein für eine gratis Pfingstmarkt-Wurst haben sich die Widderner Grundschulchor-Kinder wirklich verdient!
Und schon streben einige dem Ausgang zu. Zurück geht´s ins Regenwetter, wo sie auf dem Fußballplatz beim Turnier ihr Bestes geben werden.
Vielen herzlichen Dank an Frau Baumgartner, Frau Bohnet und alle Chor-Kinder für den gelungenen sonnigen Auftritt an diesem regnerischen Pfingstsonntag 2018!

Nach aktuellem Stand der Dinge war unsere Stellenausschreibung erfolgreich. Wir werden daher voraussichtlich mit einer weiteren männlichen Lehrkraft ins Schuljahr 18/19 starten können. Dies ist eine sehr erfreuliche Nachricht, die uns die Planungen für das kommende Schuljahr sehr erleichtert.

Bücher PatronenAnfang April konnten wir zwei neue Bücher anschaffen. Diese Bücher erhielt die Schule Dank Ihrer Hilfe kostenlos! Sie sind das Ergebnis ihrer Bereitschaft, leere Tintenpatronen und Lasertoner in der Schule abzugeben.

Dafür möchten wir uns bei Ihnen ganz herzlich bedanken!

Zusätzliche Kollegin ab dem 9.4.2018

Es freut uns, dass wir Frau Daniela Hausin ab dem 6.4.2018 als tatkräftige Verstärkung in unserem Team begrüßen dürfen. Wir sind hoch erfreut, dass sich Frau Hausin in Zeiten sehr knapper Personalressourcen bei der Stellenwahl für die Grundschule Widdern entschieden hat! Frau Hausin wird ihren Einsatzschwerpunkt in Klasse 3/4 haben.

Erste Schritte bei der Planung eines Ganztagsbetriebs an der GS-Widdern

Zu Zeit sammeln wir alle relevanten Informationen zum Thema Ganztagsschule um Ihnen liebe Eltern einen umfassenden Einblick in diese Thematik zu ermöglichen. Sobald wir diese Informationen gesammelt haben, werden wir eine Informationsveranstaltung durchführen um Ihnen diese Informationen angepasst auf unseren Schulstandort präsentieren zu können.

Ausarbeitung des Medienentwicklungsplans geht voran!

Ebene2 NetzinfrastrukturNachdem wir zu Beginn des Jahres zehn moderne Notebooks und die dazugehörige technische Ausstattung gespendet bekommen haben, stehen wir nun kurz davor die Vernetzung aller Klassenzimmer abzuschließen. Sobald das schnelle Internet im Sommer nach Widdern kommt, können wir starten. Highspeed Internet in jedem Klassenzimmer ab dem nächsten Schuljahr ermöglicht für die zukünftigen Jahre einen modernen und zeitgemäßen Unterricht im Bereich mediale Bildung.

Unterkategorien

Hier finden Sie die einzelnen Aktionen, die in den Klassen durchgeführt wurden oder werden.