schulpanorama klein

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler,

ostern1Letztes Jahr hat mir meine Tochter Romy zu Ostern diesen Hasen aus Papier gebastelt, worüber ich mich sehr gefreut habe:

 

 

 

 

 

 

 

ostern2Für euch hat sie heute eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt.

Was das mit einem Widder zu tun hat? (Nein, das ist jetzt kein Aprilscherz!)

Einige von euch wissen gewiss, dass Hasen mit Schlappohren ebenfalls "Widder"

genannt werden und einen solchen bastelt Romy heute.

 

 

 

  

Du brauchst:

- 2 farbige DIN A 4-Blätter

- ein kleines Stück weißes Papier für die Hasenzähne und das Stummelschwänzchen 

- ein Stück andersfarbiges Papier für Hasenohren, Nase und Augen

- Klebstoff

- eine Schere

- einen dunklen Buntstift für die Augen

- Lineal und Bleistift

 

1. Zeichne mit Bleistift und Lineal je 4 Streifen nebeneinander auf das Papier. 
Auf das eine Blatt zeichnest du die Streifen (je etwa 2 cm breit) an die lange Seite. Auf das andere Blatt zeichnest du sie entlang der kurzen Seite (je ca. 1,5 cm breit). Es bleibt bei beiden Papierseiten ein Rest.

Schneide die Streifen auseinander:

 ostern3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Lege die 4 langen und die 4 kurzen Streifen so übereinander:

 ostern4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 3. Klebe die Streifen oben und unten zusammenen, sodass eine Kugelform entsteht:

ostern5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Klebe die kleinere Kugel auf die große:

 ostern6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Nun gestaltest du Ohren, Augen, Nase, Zähne und das Stummelschwänzchen:

ostern7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Klebe alles auf:

 ostern8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertig ist ein Widder - oder ein Häschen mit Steh-Ohren!

 ostern9

Wenn du Lust hast, bastle doch auch einen oder mehrere Hasen. Über Rückmeldungen oder Fotos würde ich mich sehr freuen.

Viel Spaß wünschen euch
Romy und Frau Hausin!