schulpanorama klein

Martinsgaense
Am 10.11.2016 fand dann an der Grundschule und der Feinau-Schule wieder das Sankt Martinsfest statt. Um 17.00 Uhr fanden sich Eltern, Kinder, Lehrer und interessierte Besucher im Pausenhof der Schulen für den Laternenlauf ein. Eröffnet wurde das Fest in der Gymnastikhalle mit einem stimmungsvollen Lichtertanz, den die Kinder der Klassenstufe 3 und 4 unter Anleitung von Frau Müther vorbereitet hatten. Im Anschluss wurde eine von Frau Matzeder vorbereitete Martinsgeschichte von den katholischen Kindern der Klassenstufe 3 und 4 in Gedichtform vorgetragen, untermalt von Lichtprojektionen an der Sporthallenwand. Im Anschluss zeigten uns die Kinder der Klassenstufe 1 und 2, was man unter teilen versteht und was man alles teilen kann. Frau Leist und Frau Schelken hatten zusätzlich noch einen schwungvollen Martins-Rap mit Ihren Schülern vorbereitet.
Da die Wetterlage an diesem Abend mehr als unsicher war, entschieden wir uns kurzerhand den geplanten Laternenlauf in den Schulhof und das Schulgebäude zu verlegen. Musikalisch umrahmt, wurde unser Laternenlauf „light“ durch den Posaunenchor aus Unterkessach unter der Leitung von Herrn Walch.
Im Anschluss fand ein gemütliches Beisammensein im Pausenhof und im Schulgebäude statt. Bei Punsch, Würstchen und den gebackenen Martinsgänsen kam man ins Gespräch und verbrachte eine schöne Zeit.
SpendenurkundeAm Mittwoch, den 9.11.2016 starteten unsere Schulen mit den Vorbereitungen für das Martinsfest am kommenden Tag. Schon früh zog ein verführerischer Duft nach frisch gebackenen Martinsgänsen durch das Schulhaus. Den ganzen Vormittag verarbeiteten unsere Schüler unter tatkräftiger Mithilfe von Eltern den von Frau Hörcher vorbereiteten und gespendeten Teig zu Martinsgänsen. Es wurde gerollt, geknetet, verziert und gebacken. Und als sich der Schulvormittag dem Ende entgegen neigte, konnten die Schüler auf die stolze Summe von 215! frisch gebackenen Martinsgänsen blicken!
Am Ende des Tages waren durch den Verkauf von Würstchen mit Brötchen und Punsch und durch die 215! von den Schülern gebackenen Weihnachtsgänse die stolze Summe von 436 Euro zusammengekommen! Das Geld fließt zu 100% in die Aktion „Große Hilfe für kleine Helden“ der Heilbronner Kinderklinik.
An dieser Stelle möchten wir allen danken, die unser Martinsfest in diesem Jahr durch ihre Mithilfe möglich gemacht haben und allen, die dazu beigetragen haben, dass wir 436 Euro für einen guten Zweck sammeln konnten!

DANKE!