schulpanorama klein

image1sack mit deckelnDie Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben in kürzester Zeit bereits 10000 Deckel von Getränkeflaschen gesammelt! Es hat sie zwar keiner gezählt ;-), aber ein Gewicht von über zwanzig Kilo gesammelter Deckel ist der Beweis, dass es so sein muss!
10000 Deckel, das bedeutet, dass damit zwanzig Impfdosen gegen Kinderlähmung finanziert werden können. Die Schule bedankt sich bei allen, die dies möglich gemacht haben. Aber wir hören damit nicht auf zu sammeln. Unser Ziel ist eine Welt ohne Kinderlähmung! Darum:

BITTE WEITERSAMMELN!!

voba logoAm diesjährigen 48. Internationalen Jugendwettbewerb haben über 800 Schüler teilgenommen. Von unserer Schule haben Schüler mit ihren Malarbeiten zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ bei der Ortsentscheidung Möckmühl-Neuenstadt mitgemacht. Hierbei hat eine unserer Schülerinnen einen hervorragenden 5. Platz in ihrer Alterskategorie belegt! Die Siegerehrung findet am Dienstag, den 24.4.2018 in der Stadthalle in Möckmühl statt. 

Wir gratulieren ganz herzlich!

Liebe Eltern,

wie in schul.cloud schon angekündigt, gibt es ab dem 4.4.2022 wieder neue Regelungen in Bezug auf Corona und Schule. Die für Sie relevanten Informationen sind hier aufgeführt.

1

2

3


Die Anmeldung der Schulanfänger findet in diesem Jahr coronabedingt etwas später und in anderer Form statt. An folgenden Terminen kann die Anmeldung vorgenommen werden:

Mittwoch, den 3.3 2021 von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr 

Donnerstag, den 4.3.2021 von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr 

Die Einladung mit den genauen Uhrzeiten geht heute (16.2.2021) an die Erziehungsberechtigten in die Post. Sie können die Termine gerne mit anderen Eltern tauschen. Genauere Informationen finden Sie in dem Schreiben.
Bitte beachten Sie die Einhaltung der Hygienevorschriften (liegen vor Ort aus)

Bei Rückfragen dürfen Sie sich gerne (am besten per Email) an uns wenden.

Zoo LogoWir haben uns alle am Bahnhof in Möckmühl um 7:40 Uhr getroffen. Dann sind wir alle mit dem Zug nach Heilbronn gefahren. Dort sind wir umgestiegen in die S4 nach Karlsruhe. Endlich sind wir am Zoo Karlsruhe angekommen. Der Zug hat genau vor dem Zoo angehalten. Das war super. Erst haben wir uns in Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat drei Hefte bekommen. In den Heften standen Fragen zu Tieren. Die Gruppen mussten zu den Tieren laufen um die Fragen zu beantworten. Nachdem es halb eins geschlagen hatte, mussten wir uns auf dem Spielplatz treffen. Dort konnten wir eine Frühstückspause machen und ein Eis kaufen mit dem Geld, das wir mitgebracht haben. Nachdem wir uns aufgeteilt hatten, sind wir in ein Haus, wo überall Tiere waren. Es gab dort eine Höhle, wo Fledermäuse waren. Die Höhle hat mir am besten gefallen. Nun sind wir zurück zum Bahnhof gelaufen. Dort war ein Musiker, der Gitarre gespielt hat. Wir haben ihm Geld gegeben. Dann kam schon der Zug und wir sind losgefahren. Nun sind alle wieder am Möckmühler Bahnhof angekommen. Zum Schluss haben uns die Eltern abgeholt und nach Hause gefahren. Also mir hat es sehr gut gefallen. Das Wetter war auch ganz toll.

Von Lara Klasse 3/4S

 

Liebe Schülerinnen und Schüler in Klasse 4S,

 

ich hoffe, euer Jahr 2021 hat gut angefangen und ihr seid alle gesund!

Leider können wir uns heute nicht in der Schule treffen, sondern ihr lernt diese Woche zu Hause.

Ich wünsche euch, dass das gut klappt!

 

Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr mir gerne eine Nachricht als E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über schul.cloud schicken.

In den Deutsch-Stunden, wie sie in eurem Stundenplan stehen, bin ich im Videokonferenzraum in moodle. Dann können wir auch miteinander sprechen.

 

Hoffentlich sehen wir uns ganz bald wieder! 

 

WPL 13 

 

Eure Frau Hausin

 

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler in Klasse 4S,

 

hier kommt

 

WPL 14

 

Ihr wisst ja:

Bei Fragen immer gerne nachfragen (E-Mail, school.cloud oder anrufen).

 

Liebe Grüße 

eure Frau Hausin

sratch maklKonzentriert sitzt Maximilian vor dem Laptop und versucht die Programmieraufgabe in "Scratch" zu lösen. Nach einigen Versuchen strahlt er über das ganze Gesicht. Er hat die Lösung gefunden! Die zwölfte und letzte Programieraufgabe des Grundkurses ist geschafft. Sichtlich mit Stolz nimmt er sein Zertifikat über die "Erfolgreiche Teilnahme am "Scratch"-Grundkurs entgegen. Eigentlich könnte er sich ja jetzt eine Pause gönnen..... Aber Maximilian denkt nicht daran! Mit Feuereifer stürzt er sich auf die Aufgaben des Kurses für Fortgeschrittene. Der Weg ist ja bekanntlich das Ziel! Doch Maximilian ist nur eines von fünf Kindern, das dieses Zertifikat bereits in den Händen handeln kann.

scratch urkundeWie Maximilian geht es vielen Kindern der Klasse 3/4S. Wenn Sie mit den Pflichaufgaben des Wochenplans fertig geworden sind, nehmen Sie sich einen der Laptops oder setzen sich an einen der Desktop-PCs und beginnen zu programmieren. Am Anfang stehen einfach Aufgaben, um die Schüler Schritt für Schritt an die Benutzeroberfläche von "Scratch" und an das Programmieren heranzuführen. Doch schnell werden die Aufgaben anspruchsvoller. Ein Objekt über den Monitor schweben lassen? Einen Zähler erstellen, der automatisch um 1 größer wird, wenn der "Hai" den "Fisch" frisst? Nicht ganz einfach aber mit der Zeit machbar!

 

Liebe Eltern,

wir haben die offizielle Nachricht erhalten, dass ab einer Inzidenz von über 200 in einem Landkreis auf Fernunterricht umgestellt wird. Da die Werte für den Landkreis Heilbronn in den letzten drei Tagen über 200 lagen (Mittwoch 219,1; Dienstag 210,2; Montag 209,0) bleiben ab der nächsten Woche (19.4. - 23.4.) auch die Klassen 1 und 4 daheim.

- Zur Verteilung des Materials erhalten Sie Informationen von der Klassenlehrkraft.

- Für die Klassen 2 und 3 ändert sich in der nächsten Woche nichts, da sie sowieso daheim sind.

- Notbetreuung wird in der nächsten Woche angeboten

- Für Kinder in der Notbetreuung ab dem 19.4 gibt es eine indirekte Testpflicht!

Am Freitag, den 12.10.18 fand der erste iPad-Kurs für Klasse 4 statt. Elf Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 und der Klassenlehrer haben sich an diesem Freitag dazu entschieden länger in der Schule zu bleiben und "Überstunden" zu schieben um sich mit dem iPad näher auseinanderzusetzen. In 45 Minuten wurden grundlegende Funktionen des iPads erklärt und es durfte auch fleißig ausprobiert werden.

Wie schalte ich das iPad ein?

Wie regele ich die Lautstärke?

Wie starte und beende ich eine App?

Home Button? Was ist das?

Das waren nur einige Fragen, die die Kinder interessierten. Aber im Vordergrund stand ganz klar das ausprobieren der verschiedenen Apps. Das Experimentieren mit virtuellen Stiften und Radiergummis, das Bauen von virtuellen "Klötzchen"-Gebäuden oder das Schreiben und gestalten eines Comics, viel wurde ausprobiert und Appetit auf den nächsten Kurs am  kommenden Freitag gemacht. 

Der zweite iPad-Kurs für Klasse 4 fand am 19.10.2018 statt. Inhaltlich ging es diesmal um die App "Knietzsches Geschichtenwerkstatt" von Planet Schule. Mit Hilfe dieser App des SWR können die Kinder kleine Geschichten verfassen und diese durch Bilder ergänzen. Auf diese Weise kann man ganze Bilderbücher auf dem Tablet erstellen, die sich am Ende sogar ausdrucken lassen.

Diese App gibt es nicht nur für das iPad. Sie ist auch für Android-Tablets erhältlich und sogar eine Version für den PC ist vorhanden. Unter folgenden Link (https://www.planet-schule.de/sf/spezial/spezial_knietzscheapp.php) kann man die App kostenlos herunterladen.