schulpanorama klein

Ein Projekt, das den jeweils vierten Klassen zu Gute kommt, ist das Sammeln von Altpapier. Die Einwohner der Stadt Widdern haben einmal im Monat die Gelegenheit ihr Altpapier in der Schule abzugeben. Dieses Altpapier wird in der Schule gelagert, bis der dafür vorgesehene Platz erschöpft ist. In Eigenregie organisieren die Eltern der Viertklässler mit ihren Kindern dann den Abtransport und Verkauf. Es werden im Durchschnitt etwa 3t Altpapier pro Schuljahr gesammelt. Dies bringt durchschnittlich etwa 300 Euro für die Klassenkasse. Dieses Geld wird genutzt, um die Abschlussfahrt mit Schullandheimaufenthalt zu finanzieren.